Unsere Collies (bzw. der ein oder andere Nachwuchs) treiben auch gerne dann und wann in den Printmedien zarte Blüten. Bereits unsere doch so leicht zu überfordernde Dinah legte zusammen mit der damals noch ganz jungen Ria-Blue unerwartet ein so gelungenes Fotoshooting hin, dass sie vom Osnabrücker Fotografen mehrmals als großes Werbeporträt verwendet wurde. Das war sozusagen IHR kleiner Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit. Ailin of Bellissquare sollte dann Jahre später für Aufnahmen in zwei Colliebüchern von Eva-Maria Krämer Pate stehen.

 

Das Konterfei der kleinen Boann of Bellissquare erschien auf einer im freien Handel erhältlichen Postkarte und zusammen mit ihrem damaligen Lebens-gefährten Timi landete sie auf dem Cover des offiziellen VDH-Magazins.

 

Von einem Schweizer Verlag kam 2011 die Anfrage nach einer Fotofreigabe für ihren Colliekalender. Damit ging Nylah an den Start und versuchte sich zweimalig als Model. Dann waren wir allerdings der Meinung "nun ist's erst einmal genug - nicht das sie noch irgendwelche Allüren ausbildet".

 

Caleb und Corwin wollten aber wohl den Öffentlichkeitsverlust nicht so ganz akzeptieren und übernahmen sofort den freien Platz. Das war 'man' Mama als Dankeschön für die gute Aufzucht anscheinend schuldig.

 

2016 hat uns eine Futterfirma dann eine große Freude gemacht. Unsere Ria-Blue kehrte noch einmal zurück auf die Bildfläche. Ehemals waren von ihr ein paar humorige Kurzgeschichten im DCC-Vereinsmagazin erschienen und nun durfte sie postum noch einmal eines ihrer Highlights im zweiten Band der "Vier Pfoten-Anekdoten" zum besten geben. Ergänzt wurde das alles von einem seitenfüllenden Foto (welches auch gleich noch für die aktuelle Werbebroschüre genutzt wurde).