Caleb of Bellissquare wurde im Februar 2013 geboren. Er stammt aus Nylahs erstem Wurf und wir hatten ihn anfänglich auch zur Weitervermittlung freigegeben. Dann traten jedoch Umstände ein, die uns das alles noch einmal überdenken ließen. Kurze Zeit später fiel die Entscheidung: Caleb bleibt bei uns. Im Verlauf seiner weiteren Entwicklung wurde für uns immer deutlicher, daß wir uns damit selbst eines der größten Geschenke gemacht hatten. Ihn abzugeben, wäre der Fehler unseres Lebens gewesen. Wie gut, daß der Groschen doch noch pfennigweise fiel.

 

Sowohl optisch wie charaktermäßig ist dieser Bursche schlichtweg ein Super-Typ geworden, der sich in seinem sozialen Umfeld eine feste Fangemeinde aufgebaut hat. Er versucht mit jederman und jederhund eine harmonische Beziehung aufzubauen. Stößt er damit bei seinem Gegenüber nicht auf Gegenliebe, scheint sich in seinem Gesicht riesengroße Enttäuschung zu spiegeln. Nach fünf Jahren Lebenserfahrung demonstriert er nur wenigen sozial unverträglichen Hunden stimmlich und körpersprachlich ein "dann rutscht mir doch mal den Buckel runter". Läufige Hündinnen werden von ihm auf charmanteste Art und Weise umworben, aber keinesfalls unsensibel zu etwas genötigt. Dennoch wird er niemals als Deckrüde zur Verfügung stehen. Er ist und bleibt unser ganz privater Schatz!

 

Caleb ist nicht HD-geröntgt, ophthalmologisch CEA-nicht frei, PRA- & KAT-frei, MDR1 +/- sowie DM n/dm.

 

 

 

 

 

 

Interesse an Calebs "Memorabilien"?